Komponistenforum - plattform für neue musik
DeutschEnglish
 
StartseiteAktuellesÜbersichtKontaktImpressumMitgliederbereich

Suche:

Komponisten
Ralf Bauer
Ralf Berlage
Wendelin Bitzan
Peter Michael Braun
Markus Brylka
Thomas Buchholz
Kathrin A. Denner
Max Doehlemann
Matthias Drude
Patrick Ehrich
Veit Erdmann-Abele
Jorge García del
Valle Méndez
Kosmas Giannoutakis
Ekkehard Götz
Fabio Grasso
Steven Heelein
Peter Heeren
Rainer Hilgers
Erik Janson
Friedrich Heinrich Kern
David Kosviner
Peter Köszeghy
Markus W. Kropp
Michael Krücker
Jan F. Kurth
Daniel Menna
Henry Mex
Peter Motzkus
Marius Müller
Gerhard Noetzel
Daniel Osorio
Christoph Pola
Agnes Ponizil
Jean-Christophe Rosaz
Tobias Eduard Schick
Michael Starke(Michael
Thomas Starke)
Steel Stylianou
Amir Teymuri
Andreas Tsiartas
Hakan Ulus
Jakob M. von Verschuer
Johannes Voit
Christof Weitenberg
Nikola Lea Wulz
Dafina S. Zeqiri
Khadija Zeynalova
diese Seite wurde erstellt mit fastpublish CMS - Content Management System

Peter Michael Braun

(* 1936 in Wuppertal)

Peter Michael BraunEr wurde 1936 in Wuppertal (Nordrhein-Westfalen) geboren. Nach dem Abitur studierte er an den Staatlichen Musikhochschulen in Köln und Detmold bei Frank Martin, Bernd Alois Zimmermann, Giselher Klebe und Herbert Eimert Komposition und Elektronische Musik (mit der Reifeprüfung als Abschluss); außerdem Schulmusik, Musikwissenschaft und Dirigieren. 1957-61 war er Stipendiat der Studienstiftung des Deutschen Volkes.

Seine Werke wurden seit 1959 immer wieder im In- und Ausland aufgeführt (auch bei Festivals wie denen von Darmstadt, Donaueschingen und Warschau), sie wurden vom Rundfunk aufgenommen und von ihm wie von Ländern, Gemeinden und Organisationen wiederholt in Auftrag gegeben. Er erhielt mehrere Kompositionspreise, das Jahresstipendium der Stadt Köln sowie Studienaufenthalte in der Villa Massimo Rom und der Cité Internationale des Arts Paris. Er war als Dozent im Auftrag des Goethe-Instituts in mehreren asiatischen Ländern, an der Rheinischen Musikschule Köln und bei den Darmstädter Ferienkursen für Neue Musik tätig. 1978-2001 wirkte er als Professor für Komposition und Musiktheorie an der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst (Heidelberg-) Mannheim.

Sein Schaffen umfasst Werke aller Gattungen (musikdramatisch, orchestral, vokal, kammer- und kirchenmusikalisch, elektronisch), außerdem viele theoretische Schriften und Vorträge.Drei Bücher wurden veröffentlicht.
Peter Michael Braun war oft als Pianist und Dirigent bei Konzerten oder Produktionen beteiligt. Er war leitendes Mitglied der Humboldt-Gesellschaft für Wissenschaft, Kunst und Bildung 1993-2006. Er gehört der Société Européenne de Culture an und dem internationalen Netzwerk für Harmonik.

Seit 1981 lebt er in Rheinland-Pfalz.

Homepage: www.petermichaelbraun.de

Aufführungen 2011: Oratorium DAS FEUER GOTTES am 3. September 18 Uhr in Mannheim, St. Jakobuskirche, Rheingoldstr. 3; am 4. September 18 Uhr in Edenkoben,
St. Ludwigskirche





Letztes Update 26.08.2011 | CopyrightŠ Johannes Voit 2006 | Seite drucken: Peter Michael Braun | Seite einem Freund senden: Peter Michael Braun

 

    Forum

 

    Informationsportal Neue Musik


    Servicebereich





  Statistik:
 
online:  0
heute:  33
gestern:  53
gesamt:  155808